Jury Locarno 2010   

Cynthia Chambers (USA)

Cynthia Chambers (USA)
Cynthia Chambers studierte an der San Francisco State University. Sie spezialisierte sich in Kommunikation für Rundfunkanstalten, Drehbuchschreiben und Filmproduktion am College of Marin, am American Conservatory und an der UCLA. Sie arbeitete bei der Firma Daybreak Productions / Universal Studios, schrieb und produzierte ein Format über Frauensportarten für die Firma Viacom und eine bedeutende Anzahl von Drehbüchern für die Ausstrahlung über verschiedene Fernsehkanäle. Chambers ist Mitglied des «Executive Board for Catholics in Media».

Dr. Charles Martig (Schweiz)

Charles Martig (Schweiz)
Studien in Theologie, Journalismus und Kommunikationswissenschaft, Doktorat in Theologie mit einer Arbeit über Lars von Trier unter dem Titel «Kino der Irritation». Er ist Geschäftsführer und Filmbeauftragter des Katholischen Mediendienstes in Zürich. Martig hat eine bedeutende Anzahl von Artikeln und Büchern zu Kino und Theologie veröffentlicht. Er organisiert internationale Symposien zu Film und Theologie. Mitglied der Ökumenischen Jury in Berlin, Cannes, Locarno, Karlovy Vary und der SIGNIS Jury in Venedig.

Pfr. Angelika Obert (Deutschland) – Präsidentin

Pfr. Angelika Obert (Deutschland)
Pastorin der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg. Seit 1989 als Pfarrerin im Evangelischen Rundfunkdienst verantwortlich für die Sendungen der Evangelischen Kirche im Rundfunk Berlin Brandenburg. Seit 1994 auch Filmbeauftragte der Landeskirche. Mehrfach Mitglied der Ökumenischen Jury bei der Berlinale und in Cottbus. Weiterer Höhepunkt: Ausrichtung des Filmprogramms beim Ökumenischen Kirchentag in Berlin.

Theo Peporte (Luxemburg)

Theo Peporte (Luxemburg)
Leiter der Kommunikations- und Pressestelle der katholischen Kirche von Luxemburg. Ursprünglich war er Religionslehrer und arbeitete dann lange Zeit als Medienreferent in der kirchlichen Erwachsenenbildung mit Schwerpunkt Film und Medienpädagogik. Quästor von SIGNIS Welt und Delegierter von SIGNIS Europa. Jury-Mitglied beim «Luxemburger Filmpreis 2003» und Mitglied der SIGNIS-Jury in Venedig sowie der Ökumenischen Jury in Berlin.

Pfr. Michael Otrisal (Tschechische Republik)

Pfr. Michael Otrisal (Tschechische Republik)
Pastor der Evangelischen Kirche der Kongregation tschechischer Brüder. Nach dem politischen Umbruch von 1989 begann er mit seiner Pionierarbeit für religiöse Programme im Tschechischen Fernsehen. Er führte Regie bei mehreren Dokumentarfilmen, zum grösseren Teil über Versöhnen (Bosnien, Israel). Er beendete kürzlich seinen Master an der Prager Filmfakultät. Mitglied des Steuerungsausschusses der World Association for Christian Communication (WACC). Mitglied der Ökumenischen Jury in Karlovy Vary, Bratislava und Cannes

Dr. Waltraud Verlaguet (Frankreich)

Dr. Waltraud Verlaguet (Frankreich)
Medizinstudium in Giessen und Lausanne von 1968-1974. Ärztliche Praxis in Frankreich von 1978-1993. Anschliessend Theologiestudium in Montpellier und 2003 Dissertation über Mechthild von Magdeburg. Sie ist Mitglied von INTERFILM und Pro-Fil in Frankreich sowie Chefredakteurin von «Vu de Pro-Fil». Veröffentlichungen sowohl über Mystik als auch über Film und Kino. Gründerin (2003) und Leiterin des «Ciné-festival en Pays de Fayence». Mitglied der Ökumenischen Jury in Locarno, Mannheim, Bratislava, Berlin und Cannes.

Mittwoch, 14. Juli 2010, 00:00