Pressespiegel

Kirche-Religion-Gesellschaft


Direkt zur Online-Ausgabe der NZZ

Aargauer Zeitung

Basler Zeitung

Berner Zeitung

Freiburger Nachrichten

Neue Luzerner Zeitung

Neue Zürcher Zeitung

St.Galler Tagblatt

Tages-Anzeiger

Sonntagszeitung

Weltwoche

Wochenzeitung

 

Buchkritik: Die Päpste des Jahrhunderts

Hg. Georg Schwaiger legt ein Buch über die neun Päpste vor, die im zwanzigsten Jahrhundert der römisch-katholischen Kirche vorstanden: Leo XIII., dessen Soziallehre in ihr grundlegend geworden ist, Pius X., der den Modernismus bekämpft hat, Benedikt XV., der sich vergeblich um eine Beilegung des Ersten Weltkriegs bemühte, Pius XI., der den Totalitarismus bekämpfte, Pius XII., der die Kirche durch den Zweiten Weltkrieg zu steuern hatte, Johannes XXIII., der das Zweite Vatikanische Konzil einberief, Paul VI., der es zu Ende geführt hat, Johannes Paul I., der unter der Last seines Amtes zusammengebrochen ist, und Johannes Paul II., der die Autorität des kirchlichen Lehramts gegen die Zeitströmungen zur Geltung bringt. Es ergibt sich, was die Sache betrifft, dass das Niveau der Päpste in diesem Jahrhundert weit höher ist als in früheren Zeiten. Auch wen die Massregelung der Modernisten schmerzt oder wen die Politik des Vatikans gegenüber dem Nationalsozialismus zu klug, die Leitung des Konzils nicht energisch genug, die moraltheologischen Optionen des heutigen Pontifikats anachronistisch anmuten, muss anerkennen, dass es Persönlichkeiten von hohem Rang sind, die sich solchen Urteilen ausgesetzt haben. Und was die Behandlung der Sache betrifft, so überzeugt Schwaigers moderate, gerechte und wohlformulierte Darstellung in allen Teilen, namentlich auch in der Abwehr von publizistischen Klischees, wie sie namentlich die Lebensleistung Pius' XII. und das Lebensende Johannes Pauls I. verdunkelt haben.

Georg Schwaiger: Papsttum und Päpste im 20. Jahrhundert. Von Leo XIII. zu Johannes Paul II. Verlag C. H. Beck, München 1999. 543 S., Fr. 52.50.

 

© Neue Zürcher Zeitung - 23.10.1999

Recherche
Links
Archiv
Suchen
Impressum

Nach oben